MEHR-Konferenz 2017 in Augsburg

MEHR-Konferenz 2017 in Augsburg

Zum dritten Mal hintereinander besuchten meine Frau und ich vom 5. bis 8. Januar die MEHR-"Gebets"-Konferenz in Augsburg.
Was vor 10 Jahren mit 120 Besucher begonnen hat, ist dieses Jahr auf 10'000 Besucher angewachsen. Dabei waren 40 Nationen vertreten.
Einfach MEHR von Gott ist der Wunsch dieser grossartigen Konferenz. Johannes Hartl und seine Frau Jutta, Gründer des Gebetshauses Augsburg, haben zusammen mit ihrem Gebetsteam eine grosse Vision für Europa. Sie glauben, sagen und tun, wovon andere träumen: Dass Christen aller Denominationen gemeinsam Gott anbeten bei Tag und Nacht. Ich bin begeistert und fasziniert von der professionellen Aufmachung und dem Inhalt der MEHR: Anbetung, Lobpreis und verschiedene Gottesdienste. Die ganze Bandbreite der charismatischen Kirche Europas ist vertreten. Für mich einzigartig, ein Wunder! Die Besucher sind bunt gemischt und sehr jugendlich. Letztes Jahr durfte ich eine Gruppe aus Litauen beim Kaffee kurz kennenlernen. Als ich dieses Jahr in der Warteschlange stand, stehen plötzlich diese Litauer wieder neben mir, welch eine Freude! (Sie reisten zwei Tage und zwei Nächte an!)
Das Gebetshaus baut ein grosses Missions Campus in Augsburg mit dem Ziel, junge Missionare (Frauen und Männer) auszubilden. Ich glaube fest, dass Gott diesen Dienst segnen wird.                                                              Georg Rossi

Back to Top