Rundbrief August 2018: Das Ja zur Kirche in Einheit leben

Das Testament zeigt auf, was einem Menschen wichtig ist. Soweit wie möglich versuchen die Angehörigen, den letzten Willen des Verstorbenen zu erfüllen. Auch Jesus hat uns in Seinem Abschiedsgebet ein Testament hinterlassen. Darin wird Sein Herzensanliegen deutlich erkennbar: die Einheit. „Ich bitte nicht nur für diese hier, sondern auch für alle, die durch ihr Wort an mich glauben. Alle sollen eins sein: Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast“ (Joh 17,20-21).

zum Rundbrief August 2018

Back to Top