Brennender Dornbusch

Das Projekt „Brennender Dornbusch“:
Diese Gebetsinitiative wurde von Johannes Paul ll. bestätigt: “Ins Zönakel (Obergemach) zurückzukehren, vereint in der Betrachtung des Eucharistischen Geheimnisses, in der Fürbitte für die volle Einheit der Christen und die Umkehr der Sünder. Ich wünsche mir von Herzen, dass diese Initiative viele dazu führt, die Gaben des Hl. Geistes wiederzuentdecken, die ihre ursprüngliche Quelle in Pfingsten haben.“

Die Anbetung:
Im Zentrum der Anbetung steht die Begegnung mit JESUS im Eucharistischen Leib und durch IHN mit dem VATER.

Die Anliegen:

1. Für die Erneuerung der ganzen Kirche aus der Kraft des Hl.Geistes, besonders für die jeweilige Pfarrei.
2. Für die Einheit der Christen, “damit die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast“
3. Für die Erneuerung der Gesellschaft aus der Kraft des Hl. Geistes.
4. Für die Umkehr der Sünder, für die Umkehr der ganzen Menschheit zu Gott, ihrem Schöpfer, Retter und Vollender.

Bitte beachtet:

  • Jedes Gebet ist vor Gott wertvoll, doch bleibt das Gebet “Brennender Dornbusch“ nur in der „Salbung“, wenn wir uns gemeinsam an die Vorlagen halten.
  • Bitte lest zur Vorbereitung der Gebetsstunde das Büchlein (Brennender Dornbusch) von Urban Camenzind und Leo Tanner WeG Verlag.
  • Die aktuellen Kirchen-Jahres-Themen wie Weihnachten, Mai/Oktober Maria-Lieder, Heilige, Engel usw. wenn überhaupt, erst am Rande der Stunde einbeziehen.

Danke für Euer treues, unersetzliches und kostbares Gebet!

Weitere Infos gibt: Monika Amstutz, Zweitengässli 1, 9242 Oberuzwil, Tel. 071/950 25 28

Einladung zur Eucharistiefeier mit Pfr. Leo Tanner:
Am Donnerstag, 14. September 2017 um 19.00 Uhr im Pfarreiheim in Jonschwil.

Alle Beterinnen und Beter und Interessierte sind herzlich Willkommen!

Back to Top